EK Spieler-Login   |  Donnerstag, 13. Dezember 2018
Umfrage

[Archiv]

Zufallszitat

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Sepp Herberger

Zufallsbild

Annahme Marco

Besucher

EK-Fußball News

EK-FußballSuper Einstand im Oberhaus der Eichenkreuzliga

An diesem Sonntag fand das erste Erstliga-Spiel der SG Filder statt. Man durfte es auf heimischem Kunstrasen gegen den CVJM Dettingen/Erms bestreiten.

Man war gespannt wie man sich gegen den letztjährigen Vizemeister schlagen würde. Gut gerüstet und mit einigen neuen Spielern ging man in das Spiel.

Die ersten Minuten waren sehr ausgeglichen und es war ein munteres Spiel beider Mannschaften. Man merkte dass keiner hier Punkte lassen möchte. Doch die Fildersädter nahmen immer mehr das Spiel in ihre Hand und erarbeiteten sich einige gute Chancen. Und so musste man nicht lange auf ein Tor warten. In der 16.Minute stand Christian Stoll genau richtig und erzielte das 1:0 für die Gastgeber. Ein Einstand der Mut machte und so spielte man weiter und es folgte das 2:0. Samuel Stoll erziehlte es in der 20.Minute. So konnte es weitergehen. Man hatte das Spiel nun in der Hand. Doch leider merkte man, dass in der LK1 jeder Fehler bestraft wird. Vorne drängte man auf ein weiteres Tor, und hinten war man einmal nicht aufmerksam genug. Und schon stand es nur noch 2:1 in der 27.Minute. Die folgenden Minuten war das Spiel wieder ausgeglichen. Und es ging mit einer leichten Führung in die Pause.

Die Gäste kamen gleich besser aus der Pause und drängten auf den Ausgleich. Ein Absprachefehler der eigenen Abwehr brachte das 2:2 in der 48.Minute. Ein Schock für die SG Filder. Eine Führung aus der Hand gegeben. Doch man kämpfte sich nochmal ins Spiel. Die Partie war jetzt auf beiden Seiten offen. Es konnte jederzeit ein Tor fallen. Doch auch die Fouls wurden mehr. Und so wurde das Spiel auch immer aggresiver und es gab viele kleine Unterbrechungen. In der 80.Minute war es dann soweit. Die Gäste erzielten das 2:3. Man hatte den Ball nicht weit genug vom Tor weggebracht und dann lag man hinten. Doch jetzt war die SG Filder wieder kämpferisch und mit guten Spielzügen im Spiel drin. Ein hergegebenes Spiel konnte man nicht auf sich sitzen lassen. Keine 4 Minuten nach dem Gegentor viel der verdiente Ausgleich. Samuel Stoll netzte ein. Und jetzt spekulierte man auf den letzten Coup im ersten Spiel. Und das muntere und flotte Spiel über die Außen wurde belohnt. in der 86.Minute schoss der Joker Fabian Tenzer das 4:3. Das Spiel wieder gedreht.

Und 4 Minuten später wurde abgepfiffen. Ein Spiel voller Höhen und Tiefen. Ein Spiel das 2 mal gedreht wurde.

So konnte es weitergehen. Die ersten 3 Punkte waren eingefahren. Die SG Filder ist angekommen in der LK1!!

04.10.2013 - 1830 Aufrufe

Zurück EK-Fußball News